Unsere letzten Ausflüge und Unternehmungen

Zum Abschluss unserer Grundschulzeit haben wir uns noch so einige Ausflüge und Besuche gegönnt…

Mit dem Rad ging es auf Schnitzeljagd, die am Großen Meer mit einer Treetbootfahrt und einem üppigen Picknick endete.

Einige Tage später haben uns die Drahtesel ins Moormuseum begleitet. Dort haben wir eine Zeitreise in die Moordorfer Welt vor ca. 100 Jahren gemacht. Frau Schön war eine gute Geschichtenerzählerin und einige Schönheiten des Moores, z.B. den Bläuling, hat sie uns gleich auch noch gezeigt! Selber ausprobiert haben wir Lehmwände herzustellen und aus Naturhanf Seile für Matten zu flechten.

Ein Besuch im Dörpmuseum durfte ebenfalls nicht fehlen, so haben wir uns wieder auf den Sattel geschwungen und eine Schulstunde in der alten Dorfschule nachgespielt. Zu unserem Glück war der strenge Lehrer Herr Pralle gar nicht so streng wie er spielte und so blieben die Rohrhiebe auf den Hosenboden und die Hand sanfte Streichler! Immerhin wissen wir jetzt, wann man etwas auf dem Kasten hat!

Damit wir auch in Zukunft nichts vergessen und Neues dazu lernen können, hat Frau Westerbur uns auch noch in einem Bus in die Stadtbibliothek nach Aurich gebracht. Dort kann jeder Leseratte von Wissenschaft bis Witz, von Spiel bis Computer so einiges finden! Danke an die tolle Führung! Die Rallye hat Spaß gemacht. Hinterher gab es auch noch in der Buchhandlung am Wall für jeden von uns ein Geschichtenbuch geschenkt. Da hatte sicher auch Frau Sander ihre Hand im Spiel…

 

Unsere letzte Fahrt als 4c führte uns in die Boulderhalle nach Aurich. Passt eigentlich gut zu uns, denn wir wollen alle noch hoch hinaus!…sagen Frau Fahnster und Frau Westerbur! Gemeinsam haben wir diesen tollen Tag verbracht. Er hat uns gezeigt, dass wir wirklich ein gutes Team über die vier gemeinsamen Jahre geworden sind!